Difference between revisions of "CCCHH:ClubStaubsauger"

From CCCHHWiki
Jump to: navigation, search
m
 
(2 intermediate revisions by the same user not shown)
Line 1: Line 1:
ClubStaubsauger Howto.
+
ClubStaubsauger How-to.
  
 
History: Der Clubstaubsauger ist ein Topcraft NT-0506 Naß/Trockensauger, sieht aus wie eine chromfarbene R2 Einheit und lagert in seinen Einzelteilen im Club
 
History: Der Clubstaubsauger ist ein Topcraft NT-0506 Naß/Trockensauger, sieht aus wie eine chromfarbene R2 Einheit und lagert in seinen Einzelteilen im Club
Line 10: Line 10:
  
 
Topologie: Der Sauger besteht aus einem schwarzen Oberteil, welches die Elektronik, den Motor und das Anschlusskabel  
 
Topologie: Der Sauger besteht aus einem schwarzen Oberteil, welches die Elektronik, den Motor und das Anschlusskabel  
beherrbergt. Unterhalb ist der Filter angebaut. Eine chromfarbene Tonne auf Rollen welche mit zwei Schnappverschlüssen an das schwarze Oberteil geklammert wird, der Schlauch mit Besenaufsatz und zwei (!) Düsen komplettieren den Sauger.
+
beherrbergt. Unterhalb ist der Filter angebaut. Eine chromfarbene Tonne auf Rollen welche mit zwei Schnappverschlüssen an das schwarze Oberteil angeschnappt wird und der Schlauch mit Besenaufsatz und zwei Düsenaufsätzen komplettieren den Sauger.
  
 
Handhabung: In diesem Zustand kann man mit dem Sauger einen nassen Fußboden von Wasser und Schmutz befreien, Um nach so einer Aktion einen trockenen Fußboden von Schmutz zu saugen ist die Tonne zu öffnen, von Wasser und Schmutz zu entleeren und trocken zu legen. Danach den Filter vom schwarzen Oberteil abnehmen, ausspülen und 2 Stunden warm und trocken hinlegen. Bei Vorhandensein eines Zweitfilters diesen verwenden. Einen Staubsaugerbeutel die Tonne innen an den Schlauchdurchlaß anschliessen, die Tonne an das Oberteil anklammern, den Schlauch mit gewähltem Düsenaufsatz an die Tonne stecken, Gerät einschalten und trockensaugen.
 
Handhabung: In diesem Zustand kann man mit dem Sauger einen nassen Fußboden von Wasser und Schmutz befreien, Um nach so einer Aktion einen trockenen Fußboden von Schmutz zu saugen ist die Tonne zu öffnen, von Wasser und Schmutz zu entleeren und trocken zu legen. Danach den Filter vom schwarzen Oberteil abnehmen, ausspülen und 2 Stunden warm und trocken hinlegen. Bei Vorhandensein eines Zweitfilters diesen verwenden. Einen Staubsaugerbeutel die Tonne innen an den Schlauchdurchlaß anschliessen, die Tonne an das Oberteil anklammern, den Schlauch mit gewähltem Düsenaufsatz an die Tonne stecken, Gerät einschalten und trockensaugen.
  
 
Falle: Den Beutel danach nicht entnehmen und der nächste Naßsauger vergisst nachzusehen.
 
Falle: Den Beutel danach nicht entnehmen und der nächste Naßsauger vergisst nachzusehen.

Latest revision as of 07:00, 16 December 2007

ClubStaubsauger How-to.

History: Der Clubstaubsauger ist ein Topcraft NT-0506 Naß/Trockensauger, sieht aus wie eine chromfarbene R2 Einheit und lagert in seinen Einzelteilen im Club

Status: Der Clubstaubsauger ist nicht einsatzbereit.

Maßnahmen: Um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen sind diverse Maßnahmen zu ergreifen.

Materialbedarf: Langzeitfilter R923 und Swirl Staubsaugerbeutel R23

Topologie: Der Sauger besteht aus einem schwarzen Oberteil, welches die Elektronik, den Motor und das Anschlusskabel beherrbergt. Unterhalb ist der Filter angebaut. Eine chromfarbene Tonne auf Rollen welche mit zwei Schnappverschlüssen an das schwarze Oberteil angeschnappt wird und der Schlauch mit Besenaufsatz und zwei Düsenaufsätzen komplettieren den Sauger.

Handhabung: In diesem Zustand kann man mit dem Sauger einen nassen Fußboden von Wasser und Schmutz befreien, Um nach so einer Aktion einen trockenen Fußboden von Schmutz zu saugen ist die Tonne zu öffnen, von Wasser und Schmutz zu entleeren und trocken zu legen. Danach den Filter vom schwarzen Oberteil abnehmen, ausspülen und 2 Stunden warm und trocken hinlegen. Bei Vorhandensein eines Zweitfilters diesen verwenden. Einen Staubsaugerbeutel die Tonne innen an den Schlauchdurchlaß anschliessen, die Tonne an das Oberteil anklammern, den Schlauch mit gewähltem Düsenaufsatz an die Tonne stecken, Gerät einschalten und trockensaugen.

Falle: Den Beutel danach nicht entnehmen und der nächste Naßsauger vergisst nachzusehen.