Difference between revisions of "Club:ToDoList"

From CCCHHWiki
Jump to: navigation, search
(zu klärende Dinge nach Wichtigkeit:)
(Update in der Nacht von Freitag auf Sonnabend)
Line 1: Line 1:
== zu klärende Dinge nach Wichtigkeit:  ==  
+
== zu klärende/erledigende Dinge nach Wichtigkeit:  ==  
  
 
+
*Arbeitseinsatz am Sonnabend, den 20.05.06 ab 13.00h
*Arbeitseinsatz am Dienstag, den 16.05.06 ab 19.00h
+
** Wir muessen fuer die Party am Sonnabend noch einige Sachen vorbereiten, um zahlreiches Erscheinen wird gebeten
** Wir muessen fuer die Party am kommenden Samstag, den 20.05.06 noch einige Sachen vorbereiten, um zahlreiches Erscheinen wird gebeten
+
*** STILL TO DO:
*** AKTIONSTEIL:
+
**** Herrichten der Bar - Partytauglichkeit wiederherstellen, dabei Anlage aufstellen und testweise in Betrieb nehmen.
**** Einlagerung von ueberschuessigem Mobiliar auf Tims Dachboden, tragkräftige Hacker ohne 5kg-Schein benoetigt.
+
****Abbau und Einlagerung von Blubber & Surfstation in der Werkstatt.
**** Besorgung der fehlenden Installationsdosen für den neuen Kabelkanal vom Bauhaus/Nedderfeld, Kosten für die angedachten 15 Dosen liegen bei knapp 75 Eur, Finanzierungsfreigabe erwirken (Bayer) und die Dinger einkaufen, Bauhaus hat bis 20.00h offen.
 
**** Reinigung der Klos - keine beliebte Aufgabe, dennoch notwendig, Schutzkleidung (lange Gummihandschuhe, Gummistiefel, Anglerhose :) und scharfe Reinigungsmittel werden von der Bauhaustour mitgebracht, Finanzierung muss geklaert werden, pauschal 25 Eur veranschlagt, kann auch weniger werden.
 
 
**** Anbringen von Lichtfolien auf den Halogenspots, Lichtschlauch installieren, allgemeine Gemuetlichkeitsmassnahmen, Material ist vorhanden, weitere Ideen wilkommen.
 
**** Anbringen von Lichtfolien auf den Halogenspots, Lichtschlauch installieren, allgemeine Gemuetlichkeitsmassnahmen, Material ist vorhanden, weitere Ideen wilkommen.
**** Umraeumen der Sofas in den hinteren Raum, Abbau und Einlagerung von Blubber & Surfstation in der Werkstatt.
+
**** einen Freiwilligen für den Grill finden sowie Grillkohle und Grillgut beschaffen
**** Herrichten der Bar - Partytauglichkeit wiederherstellen, dabei Anlage aufstellen und testweise in Betrieb nehmen.
+
**** Klos mit Heizluefter ausstatten damit es nicht so irre kalt ist. Speziell Frauenklo
*** BESPRECHUNGSTEIL
 
**** Besprechen des Einkaufsplans und grobe Einteilung des Personals, es werden noch Leute fuer Runnertaetigkeiten, Grill und Beschallung (DJ? T4?) gesucht.
 
**** Flyerverteilung besprechen - wer kann noch zusaetzlich wann und wo verteilen? Flyer begrenzt vorhanden, Vorlage digital verfuegbar bei Visigoth.
 
**** Sonstige Vorschlaege, Anregungen und Kritik besprechen. (-Gab)
 
  
*Musikanlage/Lautsprecher
+
**Musikanlage/Lautsprecher
**Audioverkabelung ist fertig, es werden diese Woche noch drei weitere Boxen angeschlossen (-Gab)
+
***Audioverkabelung ist fertig, es werden diese Woche noch drei weitere Boxen angeschlossen (-Gab)
***Der Dolby Sourround Verstaerker hat ein Problem mit dem Lautstaerkepoti - willkuerliche Lautstaerkespruenge sind die Folge. Er muss repariert werden, vorzugsweise bis zur Party am 20.5.06. Es fehlt an einem Freiwilligen mit KFZ, welcher das Ding moeglichst frueh (Mo oder Di) nach Tonndorf zur Fa.Meisterhand (oder irgend einem anderen Hifi-Reparateur) kutschiert und Fr nach hoffentlich erfolgter Reparatur wieder abholt. Falls die das nicht rechtzeitig schaffen brauchen wir leihweise Ersatz für die Party. Der Ersatzverstaerker muesste allerdings den Subwoofer-Kanal mit einem NF-Signal beschicken, da unser Subwoofer aktiv ausgelegt ist. Eventuelle Kabelanpassungen sind kein Problem. (-Gab)
+
****Der Dolby Sourround Verstaerker hat ein Problem mit dem Lautstaerkepoti - willkuerliche Lautstaerkespruenge sind die Folge. Er muss repariert werden, vorzugsweise bis zur Party am 20.5.06. Es fehlt an einem Freiwilligen mit KFZ, welcher das Ding moeglichst frueh (Mo oder Di) nach Tonndorf zur Fa.Meisterhand (oder irgend einem anderen Hifi-Reparateur) kutschiert und Fr nach hoffentlich erfolgter Reparatur wieder abholt. Falls die das nicht rechtzeitig schaffen brauchen wir leihweise Ersatz für die Party. Der Ersatzverstaerker muesste allerdings den Subwoofer-Kanal mit einem NF-Signal beschicken, da unser Subwoofer aktiv ausgelegt ist. Eventuelle Kabelanpassungen sind kein Problem. (-Gab)
****Ich koennte fuer die Party ein Yamaha DSP-A5 anbieten, weiß aber nicht was der fuer ein Subwoofer-Kanal bietet. (-JensM)
+
***** Ich koennte fuer die Party ein Yamaha DSP-A5 anbieten, weiß aber nicht was der fuer ein Subwoofer-Kanal bietet. (-JensM)
* FOOsboden vorne wie hinten sowie Kueche und Flur
+
****** bitte mitbringen, der Zustand des vorhandenen Verstärkers ist weiterhin unklar..  --[[User:Jeedi|Jeedi]] 01:32, 20 May 2006 (CEST)
** das ist der naechste "grosse Brocken", es ist hierfuer wesentlich mehr Manpower von Noeten weil das Mobiliar dafür mindestens teilweise ausgeraeumt werden muss.. Terminabsprache von Vorteil, Freiwillige vor :) (-Gab)
+
<br>
 +
* BEREITS ERLEDIGT:
 +
** Einlagerung von ueberschuessigem Mobiliar auf Tims Dachboden, tragkräftige Hacker ohne 5kg-Schein benoetigt.
 +
*** erledigt von: Gab, t_m, Hinnerk, Kathrin, Haegar
 +
** Besorgung der fehlenden Installationsdosen für den neuen Kabelkanal vom Bauhaus/Nedderfeld, Kosten für die angedachten 15 Dosen liegen bei knapp 75 Eur, Finanzierungsfreigabe erwirken (Bayer) und die Dinger einkaufen, Bauhaus hat bis 20.00h offen.
 +
*** erledigt von: jeedi, t_m
 +
** Reinigung der Klos - keine beliebte Aufgabe, dennoch notwendig
 +
*** erledigt von: myotis
 +
** Schutzkleidung (lange Gummihandschuhe, Gummistiefel, Anglerhose :) und scharfe Reinigungsmittel werden von der Bauhaustour mitgebracht, Finanzierung muss geklaert werden, pauschal 25 Eur veranschlagt, kann auch weniger werden.
 +
*** erledigt von: jeedi, t_m
 +
** Umraeumen der Sofas in den hinteren Raum
 +
*** erledigt von: Gab, visigoth, jeedi
 +
** Besprechen des Einkaufsplans und grobe Einteilung des Personals,
 +
*** Getränke sind am Freitag geliefert worden, Sonnabend machen packbart und jeedi noch eine Einkaufstour zur Metro.
 +
** Es werden noch Leute fuer Runnertaetigkeiten, Grill und Beschallung gesucht.
 +
*** T4 und Jan (Kollege von arles und packbart) kümmern sich in Arbeitsteilung um die Bereitstellung zeitgenössischer Geräuschereignisse
 +
*** Der Bayer wird zum Gläserspülen zwangsverpflichtet, er packt ja sonst nie mit an.
 +
<br>
  
* Vorne und Hinten: Was tun wir mit dem Fussboden?  
+
* SONSTIGES (für später)
**Teppich bietet nicht die Partyresistenz wie z.B. Fliesen, Laminat, Parkett oder Giessfussboden, ist aber sonst gemuetlicher und versaut schneller. Schoen waere unten harter Fussboden, dann Teppich oben drauf den man zu Veranstaltungen einfach einrollt und verstaut. Meinungen?
+
** FOOsboden vorne wie hinten sowie Kueche und Flur
*** Vorschlag: Wir entfernen die Teppichfliesesn komplett, im "Arbeitsbereich" befindet sich Pitchpine-Fussboden darunter, im "Sofabereich" angestrichener Estrich. Den Estrich streichen wir mit eine bis zwei Bodenfarben, quasi als "Tanzflaeche" für Partys. Darauf kommt ein fussgemuetlicher, einrollbarer Teppich. Den Pitchpine Fussboden, schleifen wir mit einem (im Baumarkt geliehenen) Parkettschleifer um 1-2 mm runter (Spaene und defekte Stellen weg) und versiegeln ihn mit einem Parkett Oel was die Oberflaeche haertet und somit die Belastbarkeit erhoeht. Meinungen? (-Gab)
+
*** das ist der naechste "grosse Brocken", es ist hierfuer wesentlich mehr Manpower von Noeten weil das Mobiliar dafür mindestens teilweise ausgeraeumt werden muss.. Terminabsprache von Vorteil, Freiwillige vor :) (-Gab)
 +
** Vorne und Hinten: Was tun wir mit dem Fussboden?  
 +
***Teppich bietet nicht die Partyresistenz wie z.B. Fliesen, Laminat, Parkett oder Giessfussboden, ist aber sonst gemuetlicher und versaut schneller. Schoen waere unten harter Fussboden, dann Teppich oben drauf den man zu Veranstaltungen einfach einrollt und verstaut. Meinungen?
 +
**** Vorschlag: Wir entfernen die Teppichfliesesn komplett, im "Arbeitsbereich" befindet sich Pitchpine-Fussboden darunter, im "Sofabereich" angestrichener Estrich. Den Estrich streichen wir mit eine bis zwei Bodenfarben, quasi als "Tanzflaeche" für Partys. Darauf kommt ein fussgemuetlicher, einrollbarer Teppich. Den Pitchpine Fussboden, schleifen wir mit einem (im Baumarkt geliehenen) Parkettschleifer um 1-2 mm runter (Spaene und defekte Stellen weg) und versiegeln ihn mit einem Parkett Oel was die Oberflaeche haertet und somit die Belastbarkeit erhoeht. Meinungen? (-Gab)
  
 
* Kueche: Wir haben ein vortreffliches Schachbrett-PVC-Muster am Fussboden in der Kueche. Und weiter?<br>
 
* Kueche: Wir haben ein vortreffliches Schachbrett-PVC-Muster am Fussboden in der Kueche. Und weiter?<br>
 
* Kueche: Regale (und evtll. Schraenke?) muessen angebracht werden um mehr Stellflaeche für Glaeser u.a. zu haben.
 
* Kueche: Regale (und evtll. Schraenke?) muessen angebracht werden um mehr Stellflaeche für Glaeser u.a. zu haben.
** Es wurde ein spindartiger Schrank mit Einlegeboeden kostenlos beschafft und hinter der Kuechentuer aufgestellt. Einige Regale an den freien Stellen wuerde das Stellplatzproblem endgueltig loesen.
+
** Wir haben von Horst einen spindartigen Schrank mit Einlegeboeden geschenkt bekommen und hinter der Kuechentuer aufgestellt. Einige Regale an den freien Stellen wuerde das Stellplatzproblem endgueltig loesen.
 
 
*Klos mit Heizluefter ausstatten damit es nicht so irre kalt ist. Speziell Frauenklo
 
  
 
* Was sonst noch?
 
* Was sonst noch?

Revision as of 01:32, 20 May 2006

zu klärende/erledigende Dinge nach Wichtigkeit:

  • Arbeitseinsatz am Sonnabend, den 20.05.06 ab 13.00h
    • Wir muessen fuer die Party am Sonnabend noch einige Sachen vorbereiten, um zahlreiches Erscheinen wird gebeten
      • STILL TO DO:
        • Herrichten der Bar - Partytauglichkeit wiederherstellen, dabei Anlage aufstellen und testweise in Betrieb nehmen.
        • Abbau und Einlagerung von Blubber & Surfstation in der Werkstatt.
        • Anbringen von Lichtfolien auf den Halogenspots, Lichtschlauch installieren, allgemeine Gemuetlichkeitsmassnahmen, Material ist vorhanden, weitere Ideen wilkommen.
        • einen Freiwilligen für den Grill finden sowie Grillkohle und Grillgut beschaffen
        • Klos mit Heizluefter ausstatten damit es nicht so irre kalt ist. Speziell Frauenklo
    • Musikanlage/Lautsprecher
      • Audioverkabelung ist fertig, es werden diese Woche noch drei weitere Boxen angeschlossen (-Gab)
        • Der Dolby Sourround Verstaerker hat ein Problem mit dem Lautstaerkepoti - willkuerliche Lautstaerkespruenge sind die Folge. Er muss repariert werden, vorzugsweise bis zur Party am 20.5.06. Es fehlt an einem Freiwilligen mit KFZ, welcher das Ding moeglichst frueh (Mo oder Di) nach Tonndorf zur Fa.Meisterhand (oder irgend einem anderen Hifi-Reparateur) kutschiert und Fr nach hoffentlich erfolgter Reparatur wieder abholt. Falls die das nicht rechtzeitig schaffen brauchen wir leihweise Ersatz für die Party. Der Ersatzverstaerker muesste allerdings den Subwoofer-Kanal mit einem NF-Signal beschicken, da unser Subwoofer aktiv ausgelegt ist. Eventuelle Kabelanpassungen sind kein Problem. (-Gab)
          • Ich koennte fuer die Party ein Yamaha DSP-A5 anbieten, weiß aber nicht was der fuer ein Subwoofer-Kanal bietet. (-JensM)
            • bitte mitbringen, der Zustand des vorhandenen Verstärkers ist weiterhin unklar.. --Jeedi 01:32, 20 May 2006 (CEST)


  • BEREITS ERLEDIGT:
    • Einlagerung von ueberschuessigem Mobiliar auf Tims Dachboden, tragkräftige Hacker ohne 5kg-Schein benoetigt.
      • erledigt von: Gab, t_m, Hinnerk, Kathrin, Haegar
    • Besorgung der fehlenden Installationsdosen für den neuen Kabelkanal vom Bauhaus/Nedderfeld, Kosten für die angedachten 15 Dosen liegen bei knapp 75 Eur, Finanzierungsfreigabe erwirken (Bayer) und die Dinger einkaufen, Bauhaus hat bis 20.00h offen.
      • erledigt von: jeedi, t_m
    • Reinigung der Klos - keine beliebte Aufgabe, dennoch notwendig
      • erledigt von: myotis
    • Schutzkleidung (lange Gummihandschuhe, Gummistiefel, Anglerhose :) und scharfe Reinigungsmittel werden von der Bauhaustour mitgebracht, Finanzierung muss geklaert werden, pauschal 25 Eur veranschlagt, kann auch weniger werden.
      • erledigt von: jeedi, t_m
    • Umraeumen der Sofas in den hinteren Raum
      • erledigt von: Gab, visigoth, jeedi
    • Besprechen des Einkaufsplans und grobe Einteilung des Personals,
      • Getränke sind am Freitag geliefert worden, Sonnabend machen packbart und jeedi noch eine Einkaufstour zur Metro.
    • Es werden noch Leute fuer Runnertaetigkeiten, Grill und Beschallung gesucht.
      • T4 und Jan (Kollege von arles und packbart) kümmern sich in Arbeitsteilung um die Bereitstellung zeitgenössischer Geräuschereignisse
      • Der Bayer wird zum Gläserspülen zwangsverpflichtet, er packt ja sonst nie mit an.


  • SONSTIGES (für später)
    • FOOsboden vorne wie hinten sowie Kueche und Flur
      • das ist der naechste "grosse Brocken", es ist hierfuer wesentlich mehr Manpower von Noeten weil das Mobiliar dafür mindestens teilweise ausgeraeumt werden muss.. Terminabsprache von Vorteil, Freiwillige vor :) (-Gab)
    • Vorne und Hinten: Was tun wir mit dem Fussboden?
      • Teppich bietet nicht die Partyresistenz wie z.B. Fliesen, Laminat, Parkett oder Giessfussboden, ist aber sonst gemuetlicher und versaut schneller. Schoen waere unten harter Fussboden, dann Teppich oben drauf den man zu Veranstaltungen einfach einrollt und verstaut. Meinungen?
        • Vorschlag: Wir entfernen die Teppichfliesesn komplett, im "Arbeitsbereich" befindet sich Pitchpine-Fussboden darunter, im "Sofabereich" angestrichener Estrich. Den Estrich streichen wir mit eine bis zwei Bodenfarben, quasi als "Tanzflaeche" für Partys. Darauf kommt ein fussgemuetlicher, einrollbarer Teppich. Den Pitchpine Fussboden, schleifen wir mit einem (im Baumarkt geliehenen) Parkettschleifer um 1-2 mm runter (Spaene und defekte Stellen weg) und versiegeln ihn mit einem Parkett Oel was die Oberflaeche haertet und somit die Belastbarkeit erhoeht. Meinungen? (-Gab)
  • Kueche: Wir haben ein vortreffliches Schachbrett-PVC-Muster am Fussboden in der Kueche. Und weiter?
  • Kueche: Regale (und evtll. Schraenke?) muessen angebracht werden um mehr Stellflaeche für Glaeser u.a. zu haben.
    • Wir haben von Horst einen spindartigen Schrank mit Einlegeboeden geschenkt bekommen und hinter der Kuechentuer aufgestellt. Einige Regale an den freien Stellen wuerde das Stellplatzproblem endgueltig loesen.
  • Was sonst noch?