Difference between revisions of "Club:diku"

From CCCHHWiki
Jump to: navigation, search
(ab ins museum.)
 
Line 1: Line 1:
 +
{{Veraltet|(Hat aber historischen Wert, finde ich.)}}
 +
 
In wie fern ist diese Liste noch aktuell? (jm)
 
In wie fern ist diese Liste noch aktuell? (jm)
  
Line 117: Line 119:
  
 
* Ecken des grossen Durchgangs abrunden
 
* Ecken des grossen Durchgangs abrunden
 +
 +
[[Category:Museum]]

Latest revision as of 19:32, 21 August 2012

Obsolete.jpg
The contents of this page are obsolete. (Hat aber historischen Wert, finde ich.) If you can update it, please do!
Der Inhalt dieser Seite ist veraltet. (Hat aber historischen Wert, finde ich.) Wenn du etwas neues hinzufügen kannst, sei mutig!

In wie fern ist diese Liste noch aktuell? (jm)


Was stoert?

  • Die Anlage brummt.
    • Pirx hat Ersatz angeboten.
  • Nikotingelbe Tapeten
  • Holzwaende verbreiten 'Truckergemütlichkeit'
  • Die Poster haben sicherlich historischen Wert, ist der Club ein Museum?
    • Ich finde Die Poster sind eigentlich recht okay. Die Karte an der einen Wand könnte langsam mal verschwinden aber sonst ist das schon sehr nett.(Nfoonf)
    • Falls die Poster entfernt werden sollten, ist äußerst pflegliche Behandlung und Einlagerung angesagt! Die Sachen haben tastächlich historischen Wert, Beschädigung wäre absolut inakzeptabel!
  • Es steht diverse Hardware rum.
  • Switches sind laut.
  • Verkabelung ist suboptimal.
  • 'offizielle' Interviewecke fehlt.
    • Hintergrund:
    • keine Wand
    • chaosbezug, authentisch
    • Luft nach Hinten
    • Flagge? mit url!? url oben.
  • Club ist zu klein
  • Beleuchtung ist scheisse
  • Jalousie ist scheisse
  • Baemerhalterung ist überflüssig und sollte vor dem Streichen abgeschraubt werden - die Dübel kann man ja drinlassen, falls wir wieder einen Deckenbeamer anschaffen sollten.


Ideen, Vorschlaege:

  • Menschen fragen, die mehr als wir von Gemütlichkeit verstehen (Frauen? Nicht/Halbnerds)
    • Dete, der seit einiger Zeit auch immer Dienstags da ist hat Innenarchitektur studiert. Wolln wir den mal Fragen?(Nfoonf)
  • Sofaecke vorne, Tische hinten, Vorhang in vorderen Durchgang zum Office.
  • Kabeltrommel zum Couchtisch umbauen. Mit eingebauten Steckdosen. Evtl. mit Lichtschlauch umwickelt. Pirx hat Kabeltrommel.
    • Kabeltrommel ist allerdings etwas klein, 50cm Durchmesser, 27cm hoch - mit Rollen gäbe das eine Tischhöhe von ca. 33 cm.
  • Holz und Tapeten streichen
    • Vorher mit Vermieter klären. Sonst müssen wir es nachher bei Auszug (noch ca. 2,5 Jahre) in den Urzustand zurückversetzen, das kostet €€€. --Pirx 22:10, 9 Feb 2006 (CET)
  • Holz weg, Waende verputzen, Tapeten runter, Kabelkanaele runter, neumachen.
    • dito - und hinter die Holzwände will man nicht gucken, wirklich nicht. No way. --Pirx 22:10, 9 Feb 2006 (CET)
  • Netz&Strom bei den Tischen von der Decke, so einen Wuerfel mit Steckdosen, der bei Nichtbedarf unter der Decke haengt und bei Bedarf runtergelassen wird.
    • Hört sich toll an Stört aber leider spätestens dann, wenn wir mal für ne Party die Tische umräumen.(Nfoonf)
    • Und Kabelkanaele/Kabel an der Decke finde ich einfach haesslich --Haegar 00:19, 18 Feb 2006 (CET)
  • 3erdosen und Netzwerk unter den Sofas.
  • Flatscreens an die Wand
  • Couchtisch kurbelbar, gib bei Stilbruch, Rechner einbaun (pirx notebook), Glasplatte rauf, requires heavy modding
  • Kabeltrommel, Lichtschlange rumwickeln, Glasplatte rauf
  • Vorhang vor grosse Schiebetuer
  • Buecherregal ins Klo, beheizte Klobrille
  • howtomappe -> kassenfoo
  • Schaukasten in Durchgang Sofa<-> Office
  • blubber durch tinynas ersetzen
  • ich (timhh) hab eventl Sofalemente die zwar sehr tief aber sau gemuetlich sind ueber, massig Kissen und eventl auch 1-3 Sessel
    • bitte nichts, was mehr Platz wegnimmt, lieber was nicht so tiefes und bei Bedarf umräumbares (leichtes)
  • fnordlichter in die Ecken.
  • Cafe mit Technikraum, little cbase, Glaskasten Kaffeetresen, Steffen sagt dank Klos Teilgastro moeglich.
  • wenn Panele weg, dann Vermieter fragen
  • beim Verputzen Fungizid verarbeiten
  • Panele hell streichen
  • weissen Kunststoffstreifen ca.30cm breit ueber pannele... darunter bunten Lichtschlauch
  • Musik muss laufen
  • blubber Soundcarte
  • Server mit Soundkarte
  • Cafe Vorne (wo jetzt das Office ist)
    • Waschbecken (kl. Spüle)
    • Caffeemaschine nach vorne, dadurch mehr Platz in Kueche
    • Bar anflanschen
    • dazu evtl. auf den Tresen (der gehört m.W. uns und kann auch mal neu gestrichen werden) einen Aufsatz von ca. 20 cm Höhe mit Licht drauf - beleuchtet die Auslage unten und den Raum, bringt den Tresen auf Barhöhe.
    • Tresen etwas näher zur Wand, dann passen stehende Gäste / Barhocker davor
    • An die Wand Hängeschränke - oberste Ebene für Alten, darunter Gläser, Sprit, Knabberzeug? An Verschluß denken bei Alkohihiholika.
    • Ständer für Getränkekästen?
    • Tagesmitgliedschaften
      • bedeutet genau was?
  • Bambusjallusien fuer die Fenster... ca 7eur/stk bei Ikea
  • Im vorderen Raum anstelle der Bilder ein grosses ccc
  • Hinten klappbare Arbeitsplatte an die Wand, so das man den Raum in unter 2 minuten von Plenum, also Tische innen, auf Basteln mit Tischen aussen umbauen kann
    • gute Idee, setzt aber komplettes Abräumen voraus --> funktioniert nicht. Weder schaffen die Nerds ihre Keyboards noch die Raucher ihre Aschenbecher ohne Androhung von Gewalt weg. Und spätestens, wenn sich wer draufsetzt, gibt das Bruch - die Wände sind nicht so solide... --Pirx 22:10, 9 Feb 2006 (CET)
      • Alles was unqualifiziert rumsteht kann bei ebay verkauft werden, gilt für Krams der Nerds und der Lockpicker, oder sowas halt.
  • Ecken des grossen Durchgangs abrunden