EH09:NOC

From CCCHHWiki
Revision as of 11:48, 11 February 2009 by Clive (talk | contribs) (Wireless)
Jump to: navigation, search

Das Internet

Ist in Arbeit, oder macht Urlaub oder wandert so lustig in der Gegend rum...

Frage hier, welche Bamdbreite wollen wir den haben, was können, wollen wir uns leisten?

ADSL

6-16(20)MBit/s Saug und 512-1024KBit/s schieben

SDSL

1024/2048/4096

mehr?

  • Oder Kombi, ADSL zum saugen und eine "kleine" SDSL, damit es auch schnell rausgeht
    • Wenn wir keine Leitung irgendwie gesponsort bekommen haben wir an 1-2 Alice DSL 16mbit (heisst jetzt wohl Alice-Comfort, beim letzten mal war es noch Alice Office) gedacht, vor allem wegen der kurzen Vertragslaufzeiten (effektiv 2-3 Monate mit Vor+Nachlauf) und damit geringen Kosten - sind ca 100-150 pro Leitung gesamt. --Haegar 19:17, 8 January 2009 (CET)
    • Alice ADSL hatten wir 2007 auch, die 2mbit-SDSL war glaube ich 2005, weil Hansenet dort nicht rechtzeitig liefern konnte


thw

Derzeit von mir (thw) aktuell eingetütet sind:

Versatel

Versatel wird wohl absagen, da vor Ort nichts liegen, müssten auf Telekom letzte
Meile zurückgreifen.

T-Systems

Warte ich auf Feedback.
Haben das letzte mal das gemacht, innerhalb von 7 Tagen, was uns (Crew) ca. 1T€ gekostet
hat. Vielleicht bekommen wir mehr, und günstiger.

Aktuell vorliegend vom 8.1.2009: T-DSL Business symmetrisch 2MB
Monatlich 139,00 Euro (1 Monat ist auch die Mindestmietzeit) bis 20GB, sonst 179,00 Euro.
Einmalig 349,00 Euro (hier kann ich Ihnen dann die Hälfte erlassen, also 174,50 Euro)
Abschlußpunkt ist dann ein Modem von uns, wo Sie Ihren Router anstecken können.
oder
T-DSL 16000 (max. 16MBit/s / 1MBit/s) 79,90+37,80+34,80€ für Flat plus Setup bei Laufzeit
nur einen Monat, sowie eine feste IP, wenn man sie haben will.
Alternativen für CCC: (aktuelles Angebot von denen vom 9.2.2009)

1.SDSL-Basis
 Auf Basis von SDSL 2 MB können Zugängen geschaltet werden.
 Kosten je SDSL		mtl. 139,00 Euro
 Mindestlaufzeit		3 Monate

 Gesamtkosten			  417,00 Euro
 Bei 5 Zugängen (10 MB)	2085,00 Euro
 ohne Hardware
 Einmalkosten			werden nicht erhoben

2.ADSL-Anschluss
 Auf Basis von ADSL können Zugänge geschaltet werden
 (z.B. TDSL Business 16000 downstream/1024 upstream – technische Machbarkeit vorausgesetzt)
 Kosten je ISDN		mtl. 20,34 Euro
 Kosten TDSL Flate		mtl. 37,80 Euro
 Gesamtkosten			mtl. 58,14 Euro

 Mindestlaufzeit		1 Monat
 ohne Hardware
 Einmalkosten je Anschl.	Ca. 130 Euro

 Bei 8 Zugängen		mtl. 465,12 Euro
 Entsprechende Hardware für Loadbalancing notwendig (s.Anlage)

3.EthernetConnect
 Auf Basis von EthernetConnect werden das Bürgerhaus Eidelstedt mit der Humboldstr. Vernetzt. Kein IP-Traffic ins
 öffentliche WWW inklusive.

 Kosten für Ltg 5 + 5 MB	555,43 Euro
 Mindestlaufzeit		3 Monate

 Gesamtkosten			1.666,29 Euro
 Einmalkosten			werden nicht erhoben.

Hansenet

Ich weis nicht, wann das damals bei denen eingetütet wurde, ob die Zeit zu kurz war,
oder ob die das selber verpeilt haben. Wollen wir denen noch mal eine Change geben?

Colt

Frage ich auch noch mal an.

Wilhelm.tel

Ich habe eben einfach mal eine Enduser Verfuegbarkeitsanfrage gestellt, ob die in der
Gegend ueberhaupt schon aktiv sind.
thw: hm, da habe ich auch noch einige Kontakte. Da frage ich mal direkt an.

QSC

Anfrage läuft.
Die bieten max 6/6Mbit/s, 10/10Mbit/s und 20/20MBit/s an, je nach Leitungsquallität.
Wenn das klappen könnte, nur die Leitung selber, dann könnten wir, weil wir eine ATN
Verbindung zu QSC (über n@work) haben, von uns aus IP einkippen, hätten somit nur Leitungs-
kosten. Frage ist nur neben der verfügbarkeit, wie es mit der Laufzeit aussieht....

Kein Feedback bisher...

Kabel Deutschland

KD lehnt es am Telefon ab eine Lösung für einen kurzen Zeitraum an zu bieten.
Mindestvertragslaufzeit: 12Monate --DerMicha

Anderes

  • Wen gibt es noch hier in HH?
  • Kabel Deutschland (machen derzeit viel Werbung mit 20Mbit und so...)
  • QSC Wer hat da Kontakte hin (thw: einem indirekten habe ich, frage da mal an. In Arbeit.)

Routing

  • Was ist an geeigneten Routern geplant?
    • P4-something, 1 GByte RAM, 3 x GigE --Vt100

Wire

  • Was ist an Switchtechnik verfügbar und notwendig?
    • Vorletztes Mal hatten wir 4 * Cisco 2950 und einen 2948G (also durchgehend 100MBit), die Switche liegen bei mir zu Hause und werden wieder mitgebracht. Sollte eigentlich für das Bürgerhaus ausreichen. VT100 hat auch noch ne ganze Handvoll Cisco.
  • Können wir bitte eine hinreichend an das easterhegg kabelnetz angeschlossene Serverecke bauen?
    • Ähm, wohin sollen die bitte? Find ich ja (auch fürs NOC) ein bisschen viel Lärm --Vt100 14:06, 5 February 2009 (CET)
      • Vorallem, da die Diskussion aufkam, das NOC im Glasflur zu platzieren und die Infrastruktur in der Projektleitung zu parken. --falk
  • Wir haben noch offene 19" Racks (Rittal), die nicht Tief, aber für Switche ausreichend sind. Weiterhin noch zwei 3508 und eine Handvoll von SX/LX LWL Modulen, einen 3548 mit 48*100MBit/s --thw

Wireless

Was fuer Optionen gibt es für Wireless?

Wir sollten mit 4-5 APs das Bürgerhaus locker abdecken können. Stellt sich die Frage, wo wir die herkriegen.

Ich könnte eventuell eine Fritzbox zur verfügung stelen, diese arbeitet als Repeater. --DerMicha

Wer machts?

  • ZaphodB
  • VT100
  • Haegar
  • Falk