Difference between revisions of "VoIP:Hardware"

From CCCHHWiki
Jump to: navigation, search
(4port ISDN)
Line 14: Line 14:
  
 
* ISDN-Karte alternativ 4-Port-S0 vorsehen. Kostet allerdings €500, aber kann alles (außer Gemüse putzen) und spart Slots. Kann auch selbst den S0-Bus mit Strom versorgen, also kein Hack mit NTBA nötig. Vgl. aktuelle iX. --[[User:Pirx|Pirx]] 23:34, 13 Oct 2005 (CEST)
 
* ISDN-Karte alternativ 4-Port-S0 vorsehen. Kostet allerdings €500, aber kann alles (außer Gemüse putzen) und spart Slots. Kann auch selbst den S0-Bus mit Strom versorgen, also kein Hack mit NTBA nötig. Vgl. aktuelle iX. --[[User:Pirx|Pirx]] 23:34, 13 Oct 2005 (CEST)
 
+
** habe ich auch gelesen, aber den NTBA-Hack habe ich bei mir zuhause und im Buero am laufen, und habe null Probleme damit. IMHO ist das auch eine gute Gelegenheit, alte NTBAs zu recyclen. Ausserdem muss das gar nicht so "hackig" sein, wie es allgemein dargestellt wird. Und man hat nur die eine Kabelstrecke von der NT-Mode-Karte zum NTBA, auf der das Kabel gedreht sein muss, und muss sich bei allen anderen Kabelstrecken danach keine Gedanken mehr darueber machen. Ausserdem wird wohl die oben erwaehnte PTP-Karte auch schon in der Groessenordnung €500 liegen, und wer weiss, was fuer ein Budget wir fuer die Sache haben..? --[[User:Ali|Ali]] 16:43, 14. Oct 2005 (CEST)
  
 
So etwas kosted bei z.B. ICO [http://www.ico.de] €1000 + MWSt, 493mm tief, 88mm hoch.
 
So etwas kosted bei z.B. ICO [http://www.ico.de] €1000 + MWSt, 493mm tief, 88mm hoch.
Line 21: Line 21:
 
* Ein IP-Telefon.
 
* Ein IP-Telefon.
 
** bei sipgate gefunden: ein iptelefon, welches auch IAX2 spricht, 89 euro. http://www.sipgate.de/catalog/product_info.php?products_id=29
 
** bei sipgate gefunden: ein iptelefon, welches auch IAX2 spricht, 89 euro. http://www.sipgate.de/catalog/product_info.php?products_id=29
 +
** ich habe auch noch eins, das IAX2 spricht. Das kann ich erst mal zum Basteln und Spielen mitbringen --[[User:Ali|Ali]] 16:43, 14. Oct 2005 (CEST)

Revision as of 15:55, 14 October 2005

Hardware für Asteriskserver

  • 19" Einbau, max 60cm tief, 2HE oder mehr (es müssen normale PCI-Karten passen)
  • mindestens 3 freie PCI-Slots
    • ISDN Amtsseitig - Anlagenanschluss = PTP, kein Basisanschluss PTMP!
    • ISDN intern - Basisanschluss, NT-Mode-fähig (HFC-S Chipsatz "Kölner Dom")
    • Reserve
  • Platte: SATA gespiegelt, Kapazität nicht so wichtig, Vorschlag WD 160GB RAID Edition, die sind für 7x24 spezifiziert
  • 512 MB RAM, ECC
  • CPU 3GHz aufwärts wg. Transcoding
  • 2x LAN on board
  • 19" Schienen
  • Redundante Netzteile sind wohl zu teuer, Xeons auch
  • ISDN-Karte alternativ 4-Port-S0 vorsehen. Kostet allerdings €500, aber kann alles (außer Gemüse putzen) und spart Slots. Kann auch selbst den S0-Bus mit Strom versorgen, also kein Hack mit NTBA nötig. Vgl. aktuelle iX. --Pirx 23:34, 13 Oct 2005 (CEST)
    • habe ich auch gelesen, aber den NTBA-Hack habe ich bei mir zuhause und im Buero am laufen, und habe null Probleme damit. IMHO ist das auch eine gute Gelegenheit, alte NTBAs zu recyclen. Ausserdem muss das gar nicht so "hackig" sein, wie es allgemein dargestellt wird. Und man hat nur die eine Kabelstrecke von der NT-Mode-Karte zum NTBA, auf der das Kabel gedreht sein muss, und muss sich bei allen anderen Kabelstrecken danach keine Gedanken mehr darueber machen. Ausserdem wird wohl die oben erwaehnte PTP-Karte auch schon in der Groessenordnung €500 liegen, und wer weiss, was fuer ein Budget wir fuer die Sache haben..? --Ali 16:43, 14. Oct 2005 (CEST)

So etwas kosted bei z.B. ICO [1] €1000 + MWSt, 493mm tief, 88mm hoch. Bei Thomas Krenn [2] ähnlich (allerdings bietet Krenn nicht die WD "RAID Edition" Platten an) --Pirx 19:15, 9 Oct 2005 (CEST)